Schulen, Kindergärten & Kitas

Unsere Natur-Erlebnis-Programme bieten praktische Orientierung in einer nachhaltigen Lebensweise. Sie richten sich nach dem Alter und Bildungsstand der Kinder sowie den von Ihnen gewählten Schwerpunkten.

Alle Programme werden individuell für Sie geplant. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Kontakt

Schulen

Die beste Schule ist die, in der man für das Leben lernt. Und da sind wir in der Natur und im Wald mitten drin. Den Wald als Lernort nutzen? Klar, warum nicht? Spielen mit Mathematik, Biologie, Deutsch, Heimat- und Sachkunde natürlich nicht im Sitzen und rein kognitiv, da müssen wir uns auch bewegen. Gemeinsam Natur sein, so starten wir zu Abenteuertouren und erleben uns selbst mit der Gruppe. Arbeiten im Wald, warum auch nicht mal einen Baum fällen, einen Jungwald pflegen oder sich für den Naturschutz einsetzen.

Kindergärten & Kitas

Für Kindergärten und Kindertagesstätten bietet Waldkompass Programme, die die Wahrnehmung in der Natur betonen. Mit den Sinnen Wald und Natur kennenzulernen und erste Erfahrungen zu sammeln sind die Reize die wir schaffen. Freies Spielen oder das Erforschen der natürlichen Umgebung werden angeregt und unterstützt. Hierbei wird auf die Fragen eingegangen, die die Kinder interessieren und mit einfachen Wahrnehmungs- und Erlebnisübungen weiter aufgegriffen.

Projekte für Jugendliche

Waldkompass bietet Projektarbeit speziell für Jugendliche an, um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen und ihre Kompetenzen zu stärken. Wir organisieren und begleiten Projekte für Schulen, in denen konkrete Themen aus Forstwirtschaft, Naturschutz und Landschaftspflege umgesetzt werden. Ebenso stellen wir uns Themen einer nachhaltigen Entwicklung. Hierbei geht es vor allem darum, Jugendliche an Entscheidungsprozessen aktiv partizipieren zu lassen und Ihr Verantwortung und Selbstbewusstsein zu stärken.

Programm-Schwerpunkte

Aktives Abenteuer

Für Kinder ist der direkte Austausch mit ihrer Umwelt sehr wichtig, denn es geht darum, sich auf die Bedürfnisse des Lebens einzustellen. Deshalb ist es bedeutend, dass Kinder nicht vor dem Leben beschützt werden sondern, dass sie aktiv daran teilnehmen und das am besten mit allen Sinnen. Mit den Sinnen zu spielen, sich auszuprobieren, Grenzen zu erfahren und den Mut zu haben auch diese zu überwinden, das sind die pädagogischen Methoden von Waldkompass. In der Ursprünglichkeit der Natur wird die Vielfalt des Lernens sehr bewusst angeregt um sich und das Gegenüber kennenzulernen, zu achten und zu respektieren.

Ganzheitliches Leben

In einer zunehmend technisierten, digitalen und auf Konsum ausgerichteten Welt, wird es immer wichtiger, dass Kinder und Jugendliche dabei nicht die Balance zwischen Körper und Geist verlieren. Ganzheitliche Betrachtungsweisen und eine gesunde zukunftsfähige Lebensweise werden in der Natur erlebbar. Lasst uns kreativ gestaltend daran teilhaben, nicht in einschränkenden vier Wänden, in einer digitalisierten Welt fernab der Realität – wir gehen raus und probieren aus!

Bewegte Vielfalt

Indem Kinder den natürlichen Lebensraum von Tieren und Pflanzen kennenlernen, finden sie sich im Netzwerk Leben wieder. Vielfalt bedeutet Bewegung und Kinder wollen Bewegung, Bewegung und nochmals Bewegung. Mit Waldkompass lassen sie scih von den Innovationen der Natur beeindrucken und staunen darüber – aber bitte nicht nur mit dem Kopf, sondern mit allen Sinnen. Denn spielerisches Tasten, Riechen, Hören, Schmecken und Sehen erreicht das ganze Kind, weckt ein tiefes Verständniss und berührt das Herz.

Rabenmoos-Alm
gemeinsam Natur sein

So erreichen Sie uns:

Ihr Name fehlt.
Ihre E-Mail wird benötigt.
Was möchten Sie uns mitteilen?
Schließen